Letzte Artikel

Google geht weiter gegen PBNs vor

Aktuell vergeht scheinbar kein Tag, an dem nicht irgendetwas über die SEO Technik PBN (Privates Blog Netzwerk) hört. Was genau sich hinter der Technik verbirgt möchte ich an dieser Stelle ehrlich gesagt nicht weiter aufgreifen. Dies haben andere Kollegen in den letzen Wochen bereits ausführlich getan ;-). Ich persönlich muss ja gestehen, dass das Thema inzwischen einen mehr als langen Bart hat und selbst die aktuell heiß diskutierten PBN Seiten aus den einzelnen SEO Contests eigentlich fachlich nur bedingt gut umgesetzt wurden und genutzt werden. Aber das ist eben auch nur meine persönliche Meinung und um die soll es an dieser Stelle auch gar nicht gehen.

MEHR LESEN +

Blogkommentare: NoFollow oder doch lieber DoFollow?

Beim Webmasterfriday wurde mal wieder eine spannende Frage rund um das Thema Blogkommentare gestellt, so dass auch ich mal wieder einen Artikel zu diesem Thema besteuern möchte. Ganz konkret geht es dabei um das NoFollow Attribut bei Kommentarlinks, welches seit einigen Jahren bei WordPress ja defacto zum Standard geworden ist und seitdem für viele hitzige Diskussionen in der Blogger- und SEO-Szene gesorgt hat.

MEHR LESEN +

Mein Scrapebox Vortrag für die SEO Campixx 2012

Der ein oder andere von euch wird es vielleicht in meinem Twitter Stream gesehen haben, auch ich war am vergangenen Wochenende zum dritten Mal in Folge auf der SEO Campixx in Berlin am abgelegenen schönen Müggelsee. Dieses mal nicht nur als Gast und aufmerksamer Zuhörer sondern – getreu dem Motto aller gute Dinge sind drei – diesmal auch als Host meiner eigenen Session über das Tool Scrapebox.

MEHR LESEN +

Wie Du einen Traffic-Tsunami auf Deinem Blog auslöst

In diesem Gastartikel zeigt euch Sebastian Czypionka wie man mit der richtigen Strategie und der richtigen Ausrichtung seines Blogs nicht nur neue Leser für den eigenen Blog gewinnen kann, sondern sogar einen wahren Traffic-Tsunami entwickeln kann, der die Besucherzahlen, Einnahmen und Vermarktungspotentiale eurer Webseite in schwindelerregende Höhen katapultieren kann.

MEHR LESEN +

Buffer: Die Killer App für euren Twitter Account

Wer für seinen Twitter Account stetig neue Follower gewinnen will, muss auch hier wie bei vielen Dingen im Leben eine gewisse Regelmäßigkeit an den Tag legen und neue und vor allem zielgerichtete Nachrichten twittern.

Verschiedene Twitter Clients wie zum Beispiel TweetDeck, Echofon oder Hootsuite haben uns den Umgang mit Twitter stark vereinfacht. Dennoch ist und bleibt Twitter eine weitere Ablenkung in unserem Arbeitsalltag. Wer dieser Ablenkung Herr werden will, hat in der Regel nur eine Möglichkeit und zwar auf die Nutzung von Twitter, zum Beispiel zu bestimmten Tageszeiten, zu verzichten. Dies bedeutet in der Regel allerdings auch, dass zu diesen Zeiten keine eigenen Tweets verschickt werden und wir somit weder neue Follower für unseren Account aufbauen noch Traffic über das Twitter Netzwerk generieren können.

Die Lösung für das Problem: Zeitgesteuerte und geplante Tweets die automatisch veröffentlicht werden.

Im weiteren Verlauf des Artikels möchte ich euch zeigen, wie ihr eure Tweets zeitlich steuern könnt und so das Maximum aus eurem Twitter Account holen könnt.

MEHR LESEN +

9 Tipps für mehr Blog-Kommentare

Jeder Blogger wünscht sich für den eigenen Blog vor allem Eines: Viele Kommentare. Erst durch eine gewisse Anzahl an Kommentaren wirkt der Blog lebendig und nach außen hin populär. Außerdem lässt die Anzahl und Qualität der Kommentare häufig darauf schließen wie gut oder schlecht ein einzelner Artikel bei den eigenen Lesern angekommen ist und ob es sich lohnt in einer bestimmten Richtung weiter zu machen.

Doch gerade neue und kleinere Blogs haben es meist sehr schwer sich in in der Blogosphäre entsprechend Gehör zu verschaffen und eine gewisse Anzahl an Kommentaren zu ergattern. Aus diesem Grund möchte ich euch in diesem Artikel ein paar Tipps geben, wie ihr über kurz oder lang mehr Kommentare auf eurem Blog bekommt.

MEHR LESEN +

Blog Optimierung und Weiterentwicklung: Der Schlüssel zum Erfolg

Auf den wirklich letzten Drücker möchte ich mit diesem Artikel auf das noch aktuelle Thema “Phase 2” des Webmaster Friday’s eingehen.

Was genau bedeutet Phase 2?

Beim Webmaster Friday dreht sich diesmal alles um die Schritte, nach dem erfolgreichen Start eines Blogs. Dabei bedeutet erfolgreich in diesem Fall nur, dass der Blogger auch nach einem gewissen Zeitraum – etwa 3-6 Monate – weiterhin regelmäßig Artikel auf seinem Blog veröffentlicht und diesen weiter ausbauen und vorantreiben möchte.

Da ich selbst aus der Softwareentwicklung komme, ist “Phase 2″ für mich am einfachsten mit einer Art Milestone gleichzusetzen. Die erste Version meines Blogs ist nach dieser Zeit abgeschlossen und man kann und sollte sich die Zeit nehmen um über den weiteren Ausbau seines Blogs nachzudenken.

MEHR LESEN +