Blogeinnahmen Juli 2008

Wieder ist ein Monat herum und es wieder Zeit die Blogeinnahmen zu veröffentlichen. Ziel meines Blog-Experimentes ist es, nach einem Jahr bloggen, ein Monatseinkommen von $1.000 zu erwirtschaften. Nachdem es im letzten Monat gerade einmal $152,28 waren, muss ich mich langsam ranhalten, um mein Ziel zu erreichen.

Im 4. Monat von Geldkrieg.de hat sich wieder einmal einiges getan. Ein neues Theme ist online und auch die Stammleserschaft konnte erhöht werden. Leider konnte ich mich aus mehreren Gründen nicht auf die Optimierung meiner Einnahmequellen konzentrieren, so dass mein Hauptaugenmerk bei der Direktvermarktung blieb. Dennoch wurde dieser Monat ein voller Erfolg, denn ich konnte meine Blogeinnahmen verdoppeln. Aber seht selbst:

Besucherstatistik

  • 6.804 Besuche (Vormonat: 3.389) + 100,77 %
  • 16.399 Seitenzugriffe (Vormonat: 8.666) + 89,23 %
  • 2,41 Seiten pro Besuch (Vormonat: 2,56) -5,86 %
  • 3:31 Min Besuchszeit pro Besucher (Vormonat: 3:30 Min) + 0,48 %
  • Feed-Leser: 64

Einnahmen (in $ wegen Blog-Experiment)

  • Direktvermarktung: $269,59 (Vormonat:$87,85) + 206,88 %
  • Google Adsense: $34,14 (Vormonat: $7,19) + 374,83 %
  • Contaxe: $5,18 (Vormonat: $3,64) + 42,31 %
  • Gesamteinnahmen: $308,91 (Vormonat: $152,28) + 102,86
  • das entspricht: 199,30 €

Einnahmen Diagramm

Mit diesem Monat kann ich durchaus zufrieden sein, zumal andere Geldquellen von mir noch nicht angezapft wurden. Die Direktvermarktung lief sehr gut, was ich vor allem der gestiegenen Nachfrage verdanke. Ob ich die nächsten Werbebanner weiterhin bei Ebay versteigere weiß ich nicht, da bei den Auktionen jedesmal ein sehr niedriger Endpreis zu Stande kam, da viele erst Sekunden vor Schluss ihr eigentliches Gebot abgeben.

Bessere Erfahrung habe ich da mit dem Sofort-Kaufen Angebot gemacht, denn viele sind bereit um die 15€ für einen Banner zu zahlen.

Auch Google Adsense lief in diesem Monat verdächtig gut, wobei an manchen Tagen die Klickraten ungewöhnlich hoch waren. Mit dem neuen Theme, muss ich auch die Google Adsense Anzeigen erst einmal ausprobieren (Farbe und Platzierung).

Für den nächsten Monat bin ich mir nicht sicher, ob ich die Einnamen nochmals steigern kann, denn dann kommt die Urlaubszeit und ich weiß nicht, wie intensiv ich mich darum kümmern kann. Allerdings freue ich mich schon auf die Monate September, Oktober und November in denen ich sehr viel Zeit haben werde meine weiteren Ideen auszuprobieren.

Wie lief der Juli für euch? War etwas von einem Sommerloch zu spüren? Was sind eure größten Einnahmequellen? Schreibt mir in den Kommentarbereich.

49 Kommentare
  1. Reply zweinullblog 1. August 2008 at 12:30

    Wow, es geht voran mit deinem Versuch 1000$ zu knacken. Die Direktvermarktung hat ja wirklich einiges gebracht. Hast du denn nun schon erste Erfahrungen mit dem Linkverkauf durch deinen neuen PR bekommen?

    zweinullblogs zuletzt geschriebener Artikel: Quicklinks Ausgabe 3 – Web 2.0 und mehr

  2. Reply DavidG 1. August 2008 at 12:34

    @zweinullblog: mein neuer PR ist ja noch nicht so alt…mehr fehlte bisher einfach die Zeit, die Linkverkäufe auszuprobieren…aber das kommt noch… 😉

  3. Reply Justin 1. August 2008 at 12:43

    Geil freut mich das es so gut läuft und dann nächsten Monat die 500 Euro?
    Probierst du diesen Monat auch was mit Affiliate?

  4. Reply Peter 1. August 2008 at 12:45

    Urlaubszeit macht nicht soviel aus, weil vor allen wegen die zeitliche Staffelungen meist nur rund 10% der Leute auf einmal in Urlaub sind.
     
    Eher ist zu beachten das am meisten im Netz geschaut wird, in die kühleren Monate (Oktober bis ende März). Hier sind bis zu 50% mehr Leute im Netz bzw, deren durchschnittliche Verweildauer meist länger ist als im Sommer…

  5. Reply DavidG 1. August 2008 at 12:46

    @Justin: Affiliate werde ich auf jeden Fall ausprobieren, aber nicht wie gewohnt mit Bannern, sondern auf eine andere Art…wir werden sehen 😉

  6. Reply DavidG 1. August 2008 at 12:47

    @Peter: meinte eher meinen eigenen Urlaub 😉

  7. Reply Toni 1. August 2008 at 13:15

    Glückwunsch, mal sehen was du in Zukunft noch so verdienen kannst!
    Gruß Toni

  8. Reply Andy 1. August 2008 at 13:19

    Hey David,
    wenn du so weitermachst bin ich mir sicher, dass du dein Ziel erreichst. Ich wünsch dir einen erholsamen Urlaub. 😉

    Andys zuletzt geschriebener Artikel: Geld verdienen mit Linktauschprogramm MyLinkState

  9. Reply nastorseriessix 1. August 2008 at 13:39

    Na knapp 200€ das ist doch schon mal etwas, was sich durchaus sehen lassen kann. Wenn das in dem Tempo so weitergeht, dann könnte das evtl. noch was werden bei dir, mit den 1000€ pro Monat. Obwohl es ja eigentlich dann 642,179€ wären, da du ja 1000$ schreibst. 😉

    nastorseriessixs zuletzt geschriebener Artikel: State of Trance – Armin Van Buuren

  10. Reply Eric Merten 1. August 2008 at 13:47

    na das geht ja ab, herzlichen glückwunsch :)
    was machst du eigentlich wenn du übernächsten monat die 1000$ erreeicht hast? zu? :)

  11. Reply Felix 1. August 2008 at 13:51

    @Eric Merten: dann wird an die 1000$ einfach noch ne Null drangehangen 😉 ist doch klar 😛
    Herzlichen Glückwunsch zu den positiven Entwicklungen!

    Felixs zuletzt geschriebener Artikel: Einnahmen im Juli 2008

  12. […] Geldkrieg Blog konnte seine Einnahmen gegenüber dem Vormonat abermals steigern. So verdiente dieser Blog im […]

  13. Reply x-stream.de 1. August 2008 at 14:32

    Dann manl herzlichen Glückwünsch! musst ja nen Wahnsins Banner-Preis haben! nicht übel, vor allem in anbetracht, das im letzten monat die bannerpreise für deinen Blog bei 7,50 € lagen (eBay) 😉
     
    verräts du dein Geheimnis?

  14. Reply Frank 1. August 2008 at 14:35

    Glückwunsch und sei Dir gegönnt. Da kann ich zwar nicht mithalten (wie du in der mail sehen solltest 😉 ) aber bei mir läuft es gut an. Vielleicht liegt es daran das ich es ruhiger mag, desewegen auch nur der langsame Aufstieg bei mir. Mache weiter so und das du dein Ziel schon bald erreichst.

    Franks zuletzt geschriebener Artikel: CashBlog-News vom 01.08.2008

  15. Reply Olli 1. August 2008 at 14:42

    Hey,
    echt geil, so schnell so gute Einahmen ;-). Und so viele Leser immer echt Respekt 😉 dein Blog ist auch echt gut. Einfach ein geiles Thema.
    Grüße
    Olli

    Ollis zuletzt geschriebener Artikel: Blogparade: Verlinkt Ihr?

  16. Reply Overberg 1. August 2008 at 15:13

    Bevor ich das schönne Wetter genieße noch kurz meine Gratulation. Leider habe ich vergessen meinen Bietomatik mit der richtigen Zahl zu starten. Aber der Weg der Selbstvermarktung (schön viele Werbeflächen) scheint auch beim Blog zu funktionieren.

    Overbergs zuletzt geschriebener Artikel: Handy verkaufen – IPhone zu gewinnen

  17. Reply DavidG 1. August 2008 at 15:38

    @all: danke für eure Glückwünsche…hoffe die Tendenz fortführen zu können…keine Sorge, auch wenn das Ziel erreicht wird, ist hier nicht Schluss…dann wird halt eine 0 rangehängt 😉

  18. Reply Henri Apell 1. August 2008 at 16:48
  19. Reply Vroni 1. August 2008 at 17:28

    gratuliere. scheint sich gut zu entwickeln. hoffe auch noch auf ein paar mehr tipps. danke

  20. Reply Sven - Chongqing 1. August 2008 at 17:41

    Hallo,

    hatte meinen Blogpost zu den „Einnahmen“ schon vor dem Monatsende getippert, da ich eigentlich dachte meine Freundin morgen hier begrüßen zu dürfen und die Zeit für Vorbereitungsmaßnahmen nutzen wollte.
    Unser Blog hatte 20US$ Adsense und 15€ Affiliate in 3,5 Wochen (hatten erst nach der ersten Juliwoche Anzeigen drauf).
    Mein Ziel ist es aber nur die 14€ Kosten für Domain und Webspace im Monat drin zu haben. Mission Accomplished 😉 und es reicht ja fast schon für den nächsten Monat mit dazu!
    Viele Grüße,
    Sven ohne Mei Ling

  21. […] übrigens: Auch andere Blogger berichten von ihren Umsätzen… Verwandte Beiträge:Geld verdienen mit dem eigenen […]

  22. Reply Trends 1. August 2008 at 18:18

    Hallo David,
    Glückwunsch, Klasse! Weiter so! Jetzt nicht schwächelt und Urlaub etc. Du hast ein Ziel und da musst du Gas geben. Und in der Sonne am Beach kommen die besten Gedanken  😉

    Trendss zuletzt geschriebener Artikel: Die 1-Euro-GmbH und das MoMiG

  23. Reply bloggylicious 1. August 2008 at 18:54

    In 2 Monaten kannst du die das Ziel von 500$ setzen 😉
    Klingt doch realisitisch …

    bloggyliciouss zuletzt geschriebener Artikel: Einnahmereport: Blogeinnahmen für den Monat Juli 2008

  24. Reply Daniel 1. August 2008 at 21:23

    Glückwunsch, aber ob es so klug ist hier breit zu treten das du Linktausch anbieten willst ^^

    Daniels zuletzt geschriebener Artikel: 41 Lightbox Scripte in der Übersicht

  25. Reply Thomas 1. August 2008 at 22:09

    Mit diesem Ergebnis kannst Du doch eigentlich sehr zufrieden sein.
    100 Prozent Steigerung ist doch wirklich klasse. Wenn Du das Tempo halten kannst, ist das Ziel doch schon in zwei Monaten erreicht!
     
     
     
     

    Thomass zuletzt geschriebener Artikel: Richtiger Umgang mit Geld

  26. Reply Mike 1. August 2008 at 22:46

    Glückwunsch, das wird ja immer besser. :-)

    Mikes zuletzt geschriebener Artikel: Autokredit

  27. Reply Geld News 2. August 2008 at 08:48

    Tolle Sache Deine Analyse, ich drücke die Daumen nach oben. Steigt die Traffic kommt auch mehr rein. Ich vermute ganz stark, bis zum Ende des Jahres sind dei 1000 $ erreicht, vielleicht auch schon eher, es liegt letztendlich am Wachstum deines Blogs. :-)

    Geld Newss zuletzt geschriebener Artikel: So vergleichen Sie Ratenkredite richtig

  28. Reply designtrends 2. August 2008 at 11:12

    Glückwunsch auch für die Verdoppelung der Besucherzahlen.

  29. Reply Angelo 2. August 2008 at 12:19

    Deine Einahmen sehen garnicht mal so schlecht aus. Jedoch frage ich mich wo du die Werbung versteckt hast 😉

    Angelos zuletzt geschriebener Artikel: Nokia 2630 für unter 50€

  30. Reply Jürgen Hollfelder 2. August 2008 at 15:55

    Auch herzlichen Glückwunsch. Ich frage mich auch, wo Du die Werbung hast. Kannst Du mal noch aufschlüsseln (soweit das überhaupt irgendwie geht), auf welchen Blogeintrag welche Einnahmen sind?

  31. Reply Geld verdienen im Internet 2. August 2008 at 18:37

    Gratuliere! Da kann man echt nur mehr den Hut ziehen von Dir. Sehr interessant auch dass Direktvermarktung viel mehr bringt als Adsense. Ich habs mal mit Direktmarketing versucht, bin aber grandios gescheitert. Hab meine Einnahmen von gewissen Seiten deshalb fast nur über Adsense. Ohne Adsense würde mein ganzes Konzept einbrechen.

    Geld verdienen im Internets zuletzt geschriebener Artikel: Steuern und Abgaben für sein Einkommen im Internet zahlen

  32. Reply Dennis 2. August 2008 at 19:47

    Für das geringe Blogalter sind das schon beachtliche Einnahmen. Besonders interessant finde ich ja die Direktvermarktung, muss ich auch einmal ausprobieren 😀
    Nur eine Bitte: Nimm Contaxe raus, das bringt so gut wie nix (5,18 $) und nervt gewaltig. Mach zur Not lieber einen Layer rein, wären dann immerhin ca. 15-20 € bei gleichen Besucherzahlen 😉

  33. Reply Damian 2. August 2008 at 22:50

    tchja, wenn du jetzt im heißen sommer schon so viel verdienen konntest, wie viel wird es dann sein, wenn wieder 50% mehr vorm rechner hocken ^^
     

  34. Reply Alex 3. August 2008 at 05:01

    Wirklich gute Einnahmen David, nur wie sieht es mit den Ausgaben aus? Habe auf vielen Blogs einen Geldkrieg-Banner entdeckt.

  35. Reply manuel 3. August 2008 at 09:28

    Nicht schlecht im schnitt 300 Besucher am Tag, dann auch noch Page Rank 3 bekommen, sag mal wie lockst du so viele Leute auf deinen Blog?
    Meinen gibts seit Ende Mai und ich hatte Gestern knapp 30 Besucher, wie geht das??
    Zu den einnahmen, ich hätte das nicht gedacht 😉

    manuels zuletzt geschriebener Artikel: Beta-Tester für den IE 8?

  36. Reply Alex 3. August 2008 at 09:56

    Hast aber eine gute Entwicklung im Blog an den Tag gelegt:). Die Direktvermarktung bei Ebay, da sollte man auch vielleicht nur mit der Sofort-Kauf-Option ein paar mal riskieren.
    Sobald die Besucherzahlen steigen, werden einfache Auktionen weniger hilfreich.

    Alexs zuletzt geschriebener Artikel: Suchmaschine zum Voten und Kommentieren

  37. […] 248,60 Euro Platz 6: Geldkrieg Davids Blog-Experiment ist auf dem richtigen Weg ein voller Erfolg zu werden. Nach nur vier Monaten […]

  38. […] geldkrieg.de David von geldkrieg.de scheint auf einem guten Weg zu sein. Er geht bereits in den 5. Monat und seine Besucherzahlen steigen täglich. Seine Stammleser erfreuen sich über interessant Beiträge, auch aus der US-Bloggerszene. Sein großes Prunkstück ist die Direktvermarktung von Werbeplätzen. Dort konnte er auch seine größten Einnahmen verzeichnen. […]

  39. […] Geldkrieg 199,30 Euro (98,25 Euro) […]

  40. […] Geldkrieg 199,30 Euro (98,25 Euro) […]

  41. Reply Matti 6. August 2008 at 10:43

    Da sag ich mal dickes Gratz!!
    Daß du nach 4 Monaten schon so weit bist hätte ich am Anfang nicht gedacht. Da hast du schon ganz schön was erreicht. Die meisten können solche Einnahmen wohl erst nach einem Jahr verbuchen, wenn überhaupt.

  42. […] hat es geschafft innerhalb von 4 Monaten 500 Besucher täglich zu schaffen und verbuchte dazu 380$ im letzen Monat, Davids Kommentar dazu: Das heißt, dass von meinen täglichen Lesern wirklich nur ca. 3% von […]

  43. Reply Starreporter 13. August 2008 at 00:32

    Nettes Projekt werd ich weiter verfolgen, bei mir fliegt Linklift raus nächsten Monat. Denn Google hat mich brav abgestraft.

    Starreporters zuletzt geschriebener Artikel: Keira Knightley und der Photoshop Schock!

  44. Reply Felix 14. August 2008 at 12:41

    Des packst du des sieht doch schon ganz gut aus.
    Es müssen halt noch mehr Besucher kommen denk ich dann wird des.
    Gruß

  45. Reply The Khepri 16. August 2008 at 13:12

    net schlecht, mal schaun, was diesen monat rumkommt… 😉

  46. Reply Igor 28. August 2008 at 15:33

    Also 1000,- Dollar im Monat zu schaffen finde ich ein starkes Ziel. 200 Euro i.M. halte ich für denkbar und machbar, alles Andere ist heftig Arbeit.

    Igor

  47. Reply Tipps und Tricks für Webmaster 28. Oktober 2008 at 02:37

    Nicht schlecht!
    So viele Besucher hätte ich auch gerne…. Momentan sind es nur um die 40 am Tag

Hinterlass einen Kommentar