Blogeinnahmen März 2009

So, der erste „komplette“ Monat bei dem ich Besucher & Co erfassen konnte ist also zu Ende und ich möchte euch natürlich an den Einnahmen, den Statistiken und den Entwicklungen von diesem Blog teilhaben lassen. Die Zahlen sind – für interessierte – alle ein wenig besser als zum Vormonat Februar, von dem ich die ersten 5 Tage leider nicht erfassen konnte.

Besucherstatistik

besucher-03-09

besucher-quellen-03-09

  • 5.392 eindeutige Besucher
  • 10.884 Seitenzugriffe
  • 2,02 Seiten pro Besuch
  • 3:06 min Besuchszeit pro Besucher
  • Feed Abonnenten: 208

Auch wenn die Besucherzahlen verglichen mit dem Monat nach Davids Best Partner Aktion stark abgenommen haben bin ich recht zufrieden mit den Zahlen. Durch einige kleine Änderungen konnte ich zum Beispiel die Suchmaschinenbesucher von Davids ~17% auf 36,57% steigern und auch die Zahl der Feed Abonnenten haben sich verbessert.

Ich freue mich in jedem Fall, dass auch nach dem „Doppelverkauf“ das Interesse an Geldkrieg nach wie vor vorhanden ist. Danke :)

Die beliebtesten Artikel im März:

  1. 10 kostenlose Photoshop Alternativen
  2. 500 Besucher pro Tag ohne Google in 4 Monaten
  3. 37 money optimized WordPress Themes
  4. Abrechnung Geldkrieg.de
  5. OpenX Installation

Blog Einnahmen

Direktvermarktung: 112,50€
Google Adsense: 8,36€
Gesamt: 120,86€

Direktvermarktung
Die Direktvermarktung ist recht gut angelaufen und ich konnte einige der Bannerplätze für die kommenden Monate besetzen. In Zukunft muss bzw. sollte ich das Hauptaugenmerk weiter auf steigenden Traffic legen um weitere Werbekunden akquirieren zu können und bestehende Werbepartner zu halten.

Aus der Direktvermarktung kann also sicherlich in den kommenden Monaten noch einiges rausgeholt werden. Wer Interesse daran hat einen Banner auf Geldkrieg zu schalten, findet alle Informationen dazu auf der „Hier werben“ Seite.

Google Adsense
Zieht bisher so gut wie eigentlich gar nicht. 8€ im Monat sind in jedem Fall ein absolutes Rekordtief, so dass hier dringend Handlungsbedarf besteht.

bezahlte Artikel
Hallimash und Trigami habe ich mehr oder weniger aus Zeitgründen im März komplett ignoriert. Für April bin ich gespannt ob der ein oder andere nette Auftrag über einen der beiden Vermarkter reinkommt und so die Einnahmen um diesen Posten erweitert werden können.

Affiliate Marketing
Auch das Affiliate Marketing wurde im März komplett außen vorgelassen. In den kommenden Tagen werden einige Änderungen am Template folgen, so dass auch dieser Punkt im April bearbeitet werden wird.

Fazit März 2009
Die eher geringen Einnahmen im März waren zu erwarten. Für den April freue ich mich nicht nur auf neue Partnerschaften, sondern werde neben der Direktvermarktung auch weitere Monetarisierungsquellen für Geldkrieg erschließen. Wichtig wird außerdem sein mehrere Artikel zu veröffentlichen um stetig neue Besucher auf den Blog zu bekommen.

15 Kommentare
  1. Reply Tobias (Entertainment-Life.de 1. April 2009 at 18:24

    Für den ersten Monat in dem Geldkrieg.de wieder steht sind die Einnahmen doch eigentlich noch richtig gut.

    Wenn noch mehr neue Beitrage kommen und gleichzeitig die Seite auch noch öfter besucht wird, dann dürften die Einnahmen doch noch einmal deutlich steigen.

    Ich bin schon einmal richtig auf die Steigerungen und deine Ergebnisse im nächsten Monat gespannt.

    MfG

  2. Reply Andi 1. April 2009 at 21:59

    Hallo Daniel,
    na Mensch, das sieht doch schon mal gut aus!
    Mach weiter so und in Zukunft vllt. noch den einen oder anderen Beitrag mehr in der Woche und schon geht es wieder etwas mehr ab – mich würde es in jedem Fall sehr freuen. :-)

    Viele Grüße, Andi

  3. Reply Andy 1. April 2009 at 22:03

    Die Zahlen deines ersten richtigen Monats lassen sich doch sehen. Ich würde mir in Zukunft nur ein paar Artikel mehr wünschen. :-)

  4. Reply Alex 2. April 2009 at 08:05

    Das Ergebnis kann sich doch insgesamt sehen lassen. Sicherlich ist der geringe Beitrag von Adsense nicht wirklich gut. Aber durch Optimierung der Anzeigen lässt sich das Potential bestimmt noch besser ausschöpfen. Dann schon einmal viel Erfolg für den nächsten Monat April.

  5. Reply DerGeneral 2. April 2009 at 09:33

    Das ist doch ein Witz mit den Einnahmen, absolut lächerlich….sorry!

  6. Reply Kommunikator 2. April 2009 at 10:49

    Na ja, ganz nett. Ist aber noch mehr drin, oder?

  7. Reply mioblog 2. April 2009 at 12:11

    Dass die Einnahmen so stark zurückgekommen sind liegt mit sicherheit auch daran dass es wesentlich weniger Beiträge gibt. Auch der Wechsel der Besitzer hat dem Blog nicht sehr geholfen 😉

    Vielleicht solltest Du auch noch ein bisschen mehr auf Google Adsense setzen, zum Beispiel durch ein Widget mit Adsense Anzeigen rechts auf der Seite. Und natürlich mehr qualitativ hochwertige Beiträge, wenn Du dauerhaft mehr Besucher anlocken willst.

  8. Reply Peter 2. April 2009 at 14:04

    Nun ja um die Einnahmen zu erhöhen muss du erstmals ein wenig mehr neue Artikel schreiben. Zeiten wie im März wo bis zur eine Woche nichts neues zu finden war, sind nicht gerade ein Garant für gute Einnahmen.

    Wer Geld verdienen will, muss erst die eigen Hausaufgaben machen. Ich gebe dir recht aber das deine Ausgangssituation schon schwer war, weil durch den missglückten  Verkauf hier ein Neubeginn schwer war.

  9. Reply Internetblogger 2. April 2009 at 23:26

    Mit Paidblogging und Co. ziehst du die Einnahmen schon in die Höhe, früher oder später. Google Adsense ist so eine Sache, aber die Direktvermarktung etwa von Werbeplätzen kann dir auch helfen, die Blogeinnahmen zu steigern und wie ich sehe, der PR von Geldkrieg.de ist nachwievor bei 4.

    Es gab doch ein Update oder? Ich bin leider auf die 3 gerutscht und zu erwarten war PR von 2;(. Also mach weiter so und vielleicht mal in naher Zukunft einen Blogpost am Tag veröffentlichen können und schon beschert es mehr Pageviews und Besucher auch..

  10. Reply Dapema 4. April 2009 at 19:44

    Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen… Das sieht doch gar nicht so schlecht aus… :) Viel Erfolg weiterhin…

  11. Reply Dirk 5. April 2009 at 16:08

    Wichtig ist meiner Meinung nach, neben guten Artikeln die regelmäßig erscheinen, auch das Du hier mal etwas aufräumst. Ganz schlimm finde ich oben zentral die Grafik für das Blog-Experiment mit einem Stand von Oktober 2008. Das fällt sofort ins Auge und viele denken dann vielleicht: Upps, hier ist die Zeit stehengeblieben…

    Aber so wie man im Artikel liest wirst du ja einiges in Angriff nehmen. Und dann sollten die Einnahmen auch wieder steigen.

  12. Reply Julia Stern 6. April 2009 at 17:04

    Für das, dass hier so wenig, neue Artikel kommen fantastische Zahlen.

    Liebe Grüße
    Julia

  13. Reply Marco 7. April 2009 at 20:10

    Die Einnahmen sind doch wirklich ganz passabel, aber sicher noch ausbaufähig. Weiter so…

  14. Reply nastorseriessix 8. April 2009 at 16:27

    Was ist mit alten Artikeln, die gut ranken, warum machst du dich nicht mal da dran die entsprechend mit passender Werbung zu füllen? Als Beispiel könntest du zB. Layer-Ads hernehmen dafür, das rechnet sich aber erst bei mehreren Artikeln die pro Tag mehrmals aufgerufen werden durch Besucher von Guugle und Co. ! Was ist damit ?

    • Reply Daniel - Geldkrieg 8. April 2009 at 16:42

      @nastorseriessix: Möchte ehrlich gesagt auf keinem meiner Projekte Layer Werbung einsetzen, da diese Werbeform nicht nur auf mich abschreckend wirkt :)

Hinterlass einen Kommentar