Geldkrieg ist tot – es lebe Geldkrieg

736 Tage ist es jetzt her, dass ich den letzen Artikel hier auf Geldkrieg veröffentlicht habe. Vieles hat sich geändert und es ist Zeit mal wieder ein paar Zeilen zu schreiben…

Die letzen 2 Jahre

Kinder wie die Zeit vergeht. Ich möchte euch nicht zuviel mit privaten Details langweilen, aber wenn ich die letzen 2 Jahre Revue passieren lasse, ist doch schon einiges passiert: Aus Business Sicht wurden viele Projekte gestartet, viele wieder verworfen und einige warfen gutes Geld ab – waren bzw. sind jedoch auch sehr Zeit intensiv. Das Daily Business in einer wachsenden Performance Marketing Agentur, gepaart mit dem ein oder anderen Google Update und dem stetigen Willen immer hohe Qualität beim Kunden abzuliefern forderte ebenfalls ein hohes Maß an Zeit und so konnte oder besser wollte ich über kurz oder lang nur noch die Projekte weiter betreuen, wo auch mit minimalem Einsatz ein gewisser ROI erwartet werden konnte.

In den letzen 12 Monaten ging dann privat alles ganz schnell: Von Wohnung ins Haus, vom Single zu Ehemann und aus 2 wurden 4. Darüber hinaus habe ich nach 7 schönen Jahren meiner Firma in Berlin den Rücken gekehrt und mich neuen Aufgaben in einem großen Konzern in Hannover hingegeben. Definitiv spannend.

Die letzen Wochen habe ich mich daraufhin intensiv bemüht einen Überblick über alle Projekte zu bekommen und zu entscheiden in welches ich neben Arbeit, Frau, Kinder, Hund & Katze auch Zeit investieren kann und will.

Geldkrieg ist tot!

Ein Blick auf Geldkrieg.de zeigte eine vollkommen veraltete WordPress Version, alte Werbebanner (nutzt eigtl. noch ein Blogger die 125×125 Banner?!), hunderte Fehler weil Google seinen Feedreader abgeschalter hatte, eine erschreckende Post Frequenzy und alles in allem einen toten Blog. Wobei nicht ganz: Ein Blick in Analytics zeigt, dass der Blog trotz der langen Zeit weiterhin eine stabile Zahl an Besuchern aus unterschiedlichen Quellen bekommt. Grund genug für mich hier noch einmal tiefer einzusteigen.

Überraschung: Manual Action für Geldkrieg.de

Ein Blick in den dazugehören Google Webmaster Tools Account zeigt: WordPress Version ist veraltet und – Tada: eine Nachricht von Google. Geldkrieg.de wurde abgestraft wegen unnatürlichen ausgehenden Links. -.-

Beispiele wurden wie man es von Google kennst keine genannt, aber nachdem ich mir die letzen Kommentare im Blog angesehen habe bedarf es eigtl. auch keiner weiteren Erklärung: Meine Gutmütigkeit die Kommentare im Blog auf DoFollow zu stellen, wurde in den letzen Jahren fleißig genutzt und so finden sich extrem viele Kommentare zu Money-Sites im Kommentarbereich der Seite wieder. Interessanterweise sind auch einige größere Unternehmen dabei, die Linkaufbau auch im Jahr 2014 scheinbar immer noch nicht so ganz verstanden haben. Aber gut – anderes Thema.

Next Station: NoFollow Kommentare & Reconsideration Request

Ob nun aktiv am Blog gearbeitet oder nicht – die Einfallslosigkeit vieler dieser Linkbuilder hat mich dazu gebracht etwas gegen die Manual Action von Google zu unternehmen. Die Folge: Alle Kommentare wurden auf die Standardeinstellung zurückgesetzt. Also NoFollow. Aber: Sinnvolle Kommentare von „vertrauenswürdigen“ Kommentatoren werden auch in Zukunft manuell von mir auf DoFollow gestellt werden!

Ein Antrag auf erneute Überprüfung mit einer entsprechenden Beschreibung des Problems wurde verfasst und ich gehe davon aus, dass die Maßnahme innerhalb der nächsten 2-3 Wochen aufgehoben werden wird. Inwiefern sich dies auf die Rankings auswirkt kann ich aktuell nicht sagen, da ich keinerlei Einbrüche in Zusammenhang zwischen Benachrichtigung und sinkendem Traffic ausfindig machen konnte.

Es lebe Geldkrieg!

Das stöbern in den Tiefen des Blogs, in halbfertigen Drafts und in den Kommentaren hat mich persönlich ein wenig sentimental werden lassen und mich dazu gebracht das Projekt noch einmal aufleben zu lassen. Viel zu viele Blogs, die ich in der Vergangenheit gerne gelesen habe, liegen brach und irgendwie macht es mir persönlich auch Spaß zu bloggen. Zumindest so lange ich keinen Zwang habe und der Druck besteht heute noch mindestens 1 Artikel schreiben zu müssen.

Ich werde in den kommenden Tagen einige der bestehenden Artikel überarbeiten, schauen was ich von den alten Drafts noch behalten möchte und ein wenig Ideen für die Zukunft von Geldkrieg sammeln. Ich habe bereits knapp 7 Seiten auf Papier zusammen gekritzelt, was ich gerne umstellen und abarbeiten möchte und vor allem: Worauf ich auch wirklich Lust habe. Ich freue mich auf die Arbeit und hoffe, dass sich die Zahlen des Blogs schnell wieder an die alten Zahlen anknüpfen lassen.

In diesem Sinne: Ich freu mich über eure Kommentare!

10 Kommentare
  1. Reply Webstandard-Blog 25. September 2014 at 09:29

    Das Posting hätte von mir stammen können Daniel ;o)

    Viele Erfolg auf dem Weg zur Reanimierung von Geldkrieg!

    • Reply Daniel 25. September 2014 at 09:38

      Danke dir! Ja das Problem wird dem ein oder anderen sicher nicht unbekannt sein… Schade eigentlich.

  2. Reply Willi 30. September 2014 at 15:11

    Welcome Back. Staunte nicht schlecht als in meinem RSS Reader dein Blog wieder auftauchte. Ui da ist aber sehr viel in der Zeit bei dir passiert. War dir sicherlich nicht langweilig gewesen 😉 . Dann freue ich mich auf weitere Beiträge und viel Spaß beim Neuanfang des Blogs.

    Gruß
    Willi

    • Reply Daniel 30. September 2014 at 20:45

      Danke danke. Jmd. der regelmäßig in seinen RSS Reader schaut, ist ja inzwischen auch ein Relikt geworden 😉

  3. Reply Oliver 31. Oktober 2014 at 11:00

    Dann willkommen zurück – freut mich, wenn es in nächster Zeit wieder mehr von dir zu lesen gibt. So um 2011 – 2012 habe ich mehrmals pro Monat bei dir vorbeigeschaut!

  4. Reply Cemal 18. Dezember 2015 at 11:36

    Hasst du aufgegeben zu schreiben oder wieso liest man nichts mehr von dir? Das finde ich sehr schade. Ich mochte deinen Blog immer extrem!

  5. Reply casinopirat 22. Dezember 2015 at 17:02

    Hi Daniel
    ich hoffe das du hier bald wieder neuigkeiten bringst, nach den ganzen google updates währe ich sehr an neuen strategien und möglichkeiten interessiert
    viele grüße
    casinopirat

  6. Reply Özlem 31. Dezember 2015 at 09:43

    Das Gleiche hoffe ich auch. Finde es sehr schade, dass man gar nichts mehr von dir mitbekommt. Dein Blog ist superklasse!

  7. Reply Sylvia Hofmann 15. Februar 2016 at 09:27

    Lieber Daniel! In welcher Versenkung bist du denn verschwunden? Wir sehnen uns alle nach Neuigkeiten. Lass doch mal wieder was von dir hören :).

  8. Reply Markus 9. Mai 2016 at 10:28

    Schade, dass es scheinbar doch nicht wirklich weitergeht mit dem Blog.

    Aber wenigstens ist die Community noch aktiv und hält das Ding hier mit tollen und geistreichen Kommentaren am Leben.

    Bis der Chef irgendwann zurückkommt!

Hinterlass einen Kommentar