WordPress 2.6 – Demo online

Gerade habe ich bei meinem ersten Werbepartner: WebManual gelesen, dass doch tatsächlich schon eine Demo vom neuen WordPress 2.6 existiert. Die fertige Version soll am 7. August 2008 erscheinen.

Hier der Link zur aktuellen Demo >>

Username: demo
Passwort: demo

Außerdem erklärt WebManual die 5 wichtigsten neuen Features der neuen WordPress Version.

Hier eine kleine Liste: (entnommen von bueltge.de)

  • Versionsverwaltung
  • Google Gears in WordPress
  • Avatar Management
  • WordCounter
  • Press This
  • Dashboard-Widgets
  • Checkbox Mehrfachanwahl
  • remove_meta_box()

Eine schöne Übersicht, die Vorfreude verbreitet. Allerdings wartet dann Ende 2008 auch schon die Version 2.7, wenn der aktuelle Zeitplan eingehalten wird.

Wie sieht ihr das Thema. Freut ihr euch auf die neuen Versionen und seid ihr eher genervt? Schreibt in den Kommentarbereich.

Tags:

15 Kommentare
  1. Reply rniederer 23. Juni 2008 at 10:57

    Ich war mal kurz drin… Es nervt ein wenig, dass sie den Admin-Bereich immer wieder neu gestalten…. aber was solls…
    Mir ists lieber, sie bringen nur ein Update pro Jahr raus, weil mehr als 1X pro Jahr update ich WordPress nicht, ist mir irgendwie zu umständlich…. vorallem, wenn du das dreimal machen musst und dabei immer genau aufpassen musst, dass du gewisse Dateien nicht löschst….

  2. Reply DavidG 23. Juni 2008 at 11:15

    Was den Admin Bereich angeht, so es dann wohl mehrere Alternativen zur Auswahl geben, von daher bleib ich da gelassen. Mich nervt allerdings auch die ständige updaterei…

  3. Reply Trends 23. Juni 2008 at 12:04

    Ein schlankes WordPress ohne viel Schnickschnack wünsche ich mir! Die notwendigen Zusatzfunktionen muss ich sowieso über Plugins realisieren.
    Freuen wir uns über eine kostenlose Software! Und lassen wir uns überraschen 😉

  4. Reply Paul 23. Juni 2008 at 12:41

    Na wer den Adminbereich gestaltet hat, der hat wohl ein Auge falsch sitzen, aber wenn es mehrere zur Auswahl geben wird, dann geht es ja.
    Nur was bringt die Versionsverwaltung ?

  5. Reply Web:Manual 23. Juni 2008 at 13:42

    Die Versionsverwaltung ist vor allem gut, wenn mehrere Autoren schreiben und beispielsweise einen Beitrag verändern. Jede Änderung wird als neue Version gespeichert, damit kann man immer auf frühere Versionen des Artikels zurückspringen

  6. Reply Julian 23. Juni 2008 at 14:00

    Bei mir funktionierts leider nicht :(

    gruß

  7. Reply Julian 23. Juni 2008 at 14:01

    ach jetzt, alles kleinschreiben und so… 😀

  8. Reply DavidG 23. Juni 2008 at 14:19

    @goenner90: gute Frage…im letzten Update wurden zumindest einige Sicherheitslücken geschlossen, wie es in diesem Fall ist kann ich nicht sagen…ein anderer Punkt ist, dass wohlmöglich einige neue Plugins nur ab der Version 2.6 laufen…früher oder später müsste man dann eh updaten…

  9. Reply Michael 23. Juni 2008 at 15:37

    @goenner90: Bei sicherheitsbedingten Updates reicht es meistens einzelne Dateien zu aktualisieren anstatt das ganze System auf den neuesten Stand zu bringen. Wenn du allerdings in den Genuß von Bugfixes und neuen Features kommen willst, hilft in der Regel nur ein vollständiges Upgrade.
    Wenn du die Möglichkeit (und den Mut *g*) hast, kannst du deine WP-Installation bei kleineren Versionsschritten auch per Shell automatisiert updaten.
    Bin ja sehr gespannt wie sich Google Gears auf die Performance auswirkt. Bisher habe ich mich ja erfolgreich davor gedrückt es zu testen.
    Ich vermute, dass ich ein paar Tage nach Veröffentlichung aktualisieren werde.

  10. Reply Peter 23. Juni 2008 at 17:10

    Über diese ganze Updates und neue Versionen kann man geteilte Meinung sein. Gut das Sicherheitslücken geschlossen werden und manche gute neue Funktionen dazu kommen, ist begrüßenswert. Nur ist es eher die Frage der häufigkeit von neue Versionen. Statt alle 4 Monate eine neue Version zu bringen würde es meine Meinung nach reichen, eine neue Version alle 6 bis 8 Monate zu bringen. Ferner müsste so ein Update „leichter“ vonstatten gehen wie bisher…

  11. Reply Alphablogger 23. Juni 2008 at 19:48

    Hi David, netter Bericht und ich muss sagen ich freue mich schon auf die neue Version, wollte dir aber hauptsächlich mitteilen das die Logindaten, die du gepostet hast nicht richtig sind, denn „demo“ muss klein geschrieben werden 😉

  12. Reply DavidG 23. Juni 2008 at 20:15

    Dank dir für den Hinweis…habs gleich angepasst 😉

  13. […] So auch bei mir geschehen, meine Beiträge zum neuen WordPress 2.6 wurden von einigen Blogs verlinkt. Soviel Trackbacks hatte ich noch […]

  14. Reply emsam 4. August 2008 at 00:07

    emsam vs selegiline pill…

    emsam antidepresant…

  15. […] geldkrieg.de habe ich den Beitrag bereits gelesen und dort ist auch ein Demozugang veröffentlicht, den ich […]

Hinterlass einen Kommentar